New York Sightseeing und ersten Wochen in Texas

Soooo…. jetzt ist es wirklich schon eine laengere Weile her, dass ich mich gemeldet habe, aber jetzt bin ich endlich da und hab auch etwas Zeit fuer meinen Blog gefunden :). Ich werd erstmal kurz meinen Aufenhalt in New York schildern und dann erzaele ich euch was von meinem Dorf wo ich jetzt lebe. Also: Nach unserer Ankunft am Flughafen wurden wir erstmal mit der enormen stickigen Hitze, die ueberall und zu jeder Tageszeit in New York herrschte, konfrontiert und dann mit einem (zum Glueck klimatisierten) Bus in ein Hotel gefahren. Am naechsten Morgen gings auch schon los. Wir haben eingentlich alles gesehen und gemacht, was so an touristischen Attraktionen in New York in drei Tagen moeglich ist: Spaziergang durch Central Park und Strawberry Fields, Fifth Avenue, Trump Towers, Rockefeller Center, Shoppen in Chinatown, Dinner im Hard Rock Cafe, Gang ueber Brooklyn Bridge und Brooklyn Tour, und vom Top of the Rock hat man eine wundervolle Sicht auf New York und, nicht zu vergessen, das Empire State Building. Am zweiten Tag haben wir eine Bootstour gemacht und die Freiheitsstatue und New Yorks Skyline gesehen. Dann gings auf nach Coney Island, wo es einen kleinen Freizeitpark und Strand gab, und anschliessend hatten wir Zeit, den Time Square zu besichtigen und zu shoppen.

New York Skyline

New York Skyline

Am naechsten Tag sollte ich meine Gastfamilie treffen und dafuer musste ich mit einer anderen Austauschschuelerin um drei uhr morgens aufstehen und zum Flughafen fahren, um meinen Anschlussflug nach Houston zu nehmen. Alles hat gut geklappt und somit traf ich meine Gastfamilie nach ein paar Stunden am Flughafen. Ich wurde sehr herzlich empfangen und meine Familie hat sogar ein grosses Schild fuer mich gebastelt, mit der Aufschrift „Welcome to Texas Leticia“ und der Flagge von Texas :). Auf dem Weg in mein neues Zuhause haben wir noch in einem Restaurant gegessen und sind dann nach Groveton gefahren. In meiner ersten Woche waren noch Ferien und wir haben ein paar Dinge in meiner neuen Schule erledigt und einen Stundenplan entworfen, eine neue SIM-Card fuer mein Telefon gekauft und ein paar Einkaeufe gemacht. Ausserdem wurde ich schon fuer das Volleyball Team angemeldet und bin schon zu ein paar Trainings gegangen. Dort wurde ich gut aufgenommen und habe schon einige aus meiner Schule kennengelernt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.