Meine ersten Wochen in der Schule

Hallo Zusammen!

Jetzt bin ich schon genau 1 Monat in den USA!

Meine ersten Tage in der Schule waren sehr anstrengend und überwältigend, weil es doch krasser war als ich erwartet hatte mit den ganzen Regeln wie zum Beispiel dem Dresscode und ABSOLUTEM Handy-Verbot. Ich habe mich oft verlaufen und musste mit den Informationen, die mir gegeben wurden, erstmal klarkommen weil ja auch noch alles auf Englisch war! Aber inzwischen habe ich mich in den Schulalltag eingelebt, ein paar Freunde gefunden und weiss, zu welchen Klassenräumen ich gehen muss 😉 . Mein Stundenplan ist jeden Tag derselbe, ich habe Chemie, Algebra, Theater, Geschichte, Sport, Mittagspause, Englisch, Spanisch und Ernährungslehre. Die Schule endet um halb vier und dann habe ich direkt Volleyball Training bis halb sechs, und abends mache ich Hausaufgaben. Mein Alltag ist also ziemlich vollbesetzt, da ich fast den ganzen Tag in der Schule verbringe.                                                                           Aber es macht mir grossen Spass, meine Lehrer sind supercool und alle haben diesen Highschool Spirit, vor allem Freitags, wenn ein Footballspiel ansteht und die ganze Schule Rot-Weisse Kleidung trägt um die GROVETON INDIANS anzufeuern und zu unterstützen :D.

Ausserhalb der Schule habe ich ein paar coole Sachen mit meiner Gastfamilie unternommen: Wir waren auf einem Baseballspiel der „Houston Astros“, haben die Eltern meiner Gasteltern besucht, waren auf einem College Footballspiel und haben viel Zeit in unserem Pool verbracht. Bald wird mit den anderen Austauschschülern, die in der Nähe von Houston leben, und den Betreuern einen Ausflug nach San Antonio stattfinden, wo wir auch Sea World besuchen und darauf freue ich mich schon sehr :).

Falls ihr noch Fragen habt oder irgendwelche Details wissen wollt, könnt ihr mir einfach einen Kommentar schreiben und ich antworte dann darauf 🙂

Bis zum nächsten Mal,

Leticia

2 Gedanken zu „Meine ersten Wochen in der Schule

  1. Hi Leticia,
    jetzt habe ich auch mal den blog gelesen. Sehr interessant. Danke.
    eine Frage: Was denken die Leute über die kommenden Wahlen
    in den USA`? Würde mich interessieren, mal etwas zu hören darüber

    • Ich habe in letzter mal ein paar Leute gefragt und die waren eher so auf Trumps Seite als auf Clintons weil sie meinen dass er das kleinere Uebel von beiden ist. Aber meine Gasmutter hat gesagt dass es eben auch traurig ist dass niemand besseres zur Wahl steht als diese beiden Kandidaten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.